MENU
AnfrageGutschein DE | EN

Öffnungszeiten

MO und DI Ruhetage
MI bis SO 11.00 - 14.00 Uhr und 17.00 - 23.00 Uhr
Küchenzeiten 11.30 - 13.30 Uhr und 17.30 - 21.00 Uhr

Regionalität

saisonal, frisch und heimisch

Der Landgasthof Linde ist seit Jahrhunderten ein weltoffenes Haus der Gastlichkeit. Und dennoch denken und handeln wir in der Linde zum Wohle unserer Gäste seit vielen Jahren aus Überzeugung bevorzugt lokal oder regional. Wir schlachten selbst in der eigenen Landwirtschaft, bauen selbst Kräuter, Gemüse, Beeren und Obst an. Die Zutaten für unsere Speisen und Getränke kaufen wir am liebsten bei Lieferanten direkt in der Nachbarschaft oder aus dem Zillertal. Wir wählen nach Möglichkeit einheimische Handwerker für Arbeiten in der Linde und freuen uns, wenn feine Dinge mit einer guten Energie- und Ökobilanz unser Haus erreichen.

Aus Verantwortung und Überzeugung

Dieser Verantwortung gegenüber nachfolgenden Generationen stellen wir uns aus Überzeugung. Unsere Partner und Lieferanten wählen wir stets mit Bedacht. Und wenn die Lieferstrecke mal ein bisschen weiter ist, müssen es schon ganz besondere Dinge sein. Beispiel gefällig? Wir stellen unseren Gästen Bädern Pflege- und Kosmetikprodukte von Trehs zur Verfügung, einer Marke aus den Südtiroler Bergen im Sarntal. Alle Produkte werden dort mit Sinn für das Echte und Respekt für Mensch und Natur hergestellt. www.trehs.com

Viele unserer Weine beziehen wir aus Döllerers Genusswelten, einem Weinhandelshaus in Golling bei Salzburg. Genuss pur lautet hier das Credo, dazu wird hier mit persönlicher Kompetenz beraten und mit österreichischer Handschlagqualität eingekauft. www.doellerer.at

Obst- & Gemüsegarten wie in der guten alten Zeit

Das Gute liegt bzw. wächst in der Linde im wahrsten Sinne des Wortes so nah: Gemüse und viele Kräuter ernten wir im eigenen Garten, Beeren und Obst und selbst die Blumen für den Tischschmuck stammen meist aus den Grünanlagen der Linde. Äpfel und Birnen aus dem Obstgarten servieren wir Ihnen als hausgemachte Marmelade oder im ofenwarmen Apfelstrudel. In Stumm leben und essen wir mit den Jahreszeiten – und auch im Herbst oder Winter lassen sich mit den Zutaten wundervolle Gerichte kochen, wie unser junges Küchenteam Tag für Tag beweist.